Der Start

Kulinarische Köstlichkeiten

Hier am Campus der South-Asia-Pacific Division gibt es eine schöne Tradition für Neuankömmlinge wie uns: Sie werden in der ersten Woche von anderen Familien eingeladen, die hier wohnen. Wir haben uns schon darauf gefreut, ein paar andere Häuser von innen zu sehen (alle Häuser am Campus haben den gleichen Grundriss), aber daraus ist leider nichts geworden – wir sind nämlich Auswärts zum Essen eingeladen worden. Toll war es trotzdem, wie diese Bilder beweisen:

In der Zeit als meine Chefin und der technische Projektmanager aus den USA hier waren, um mir eine Einführung zu geben, haben wir alle zusammengelegt, um Zutaten zu kaufen. Gemeinsam haben wir den Volunteers für vier Malzeiten 6000 PHP (etwas mehr als 100 Euro) zur Verfügung gestellt, um für 18 Personen zu kochen. Um zusätzliche Motivation zu schaffen, haben wir die Volunteers in zwei Gruppen aufgeteilt, und für das beste Essen einen kleinen Preis in Aussicht gestellt. Dafür haben sie sich mächtig ins Zeug gelegt – du bist eingeladen, dir die Bilder anzuschauen und abzustimmen – die Volunteers sind gespannt, wie die Leser unseres Blogs ihre Kochkünste bewerten: Link zu den Bildern und zur Abstimmung.

Am letzten Tag haben wir gelernt mit den Händen zu essen, wie es oft in Indien praktiziert wird. Am Anfang habe ich noch das Feedback bekommen wie ein Kleinkind zu essen, aber am Ende des Essens wurde mir gesagt: “Jetzt hast du es heraußen!”

Bei all dem gutem Essen hier war ein deutscher Professor der nahegelegenen Uni (AIIAS) so nett und hat uns ein paar Einkaufsorte (zum Beispiel ein Schweizer Geschäft) gezeigt, wo man europäische Lebensmittel bekommen kann. Dort haben wir uns mit gutem Brot versorgt, da es hier wie in den USA nur luftiges Brot gibt.

Bei so viel Varietät wie es hier gibt, folgen sicher noch ein paar mehr Blogeinträge zu diesem Thema 🙂

Author

tobiaska123@gmail.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Eine kalte Dusche

October 27, 2019

Erwischt im Straßenverkehr

November 4, 2019